Apfel-Zimt Oats mit Granatapfelquark

Sonntag, ein später Nachmittag im Dezember, 2. Advent. Die Massen drängen zu den Weihnachtsmärkten. Kaum einer verschwendet jetzt schon einen Gedanken an die „Guten Vorsätze“, die spätestens Anfang des Jahres mal wieder umgesetzt werden wollen. Tja, was sollen wir sagen? Wir denken mit unseren heutigen Overnight Oats schon jetzt an euer januarliches Sport- und Ernährungsprogramm, tarnen das ganze aber noch mit vorweihnachtlichem Zimt … Die Overnight Oats schmecken zwar wunderbar nach Winter und Weihnachten, sind aber reinrassige Proats, also Oats mit einem hohen Proteingehalt. Mit diesem Frühstück im Magen war der heutige mittägliche Besuch im Fitnessstudio wie immer das reinste Vergnügen 😉 Und wer ordentlich trainiert, hat auch auf dem Weihnachstmarkt einfach mehr Spaß. Ob das wirklich stimmt, werde ich jetzt herausfinden … Bis später!

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • ¼ TL Zimt
  • 100 ml Apfelsaft
  • 100 g Magerquark
  • ½ Granatapfel (ergibt ungefähr 5 EL oder ca. 50 g ausgelöste Granatapfelkerne)

Overnight_Oats_Zimtapfel_Granatapfel

Rezept: So geht dein gesundes Frühstück

  1. Füllt die Haferflocken in Glas, gebt das Zimtpulver dazu und vermischt es gründlich. Dann gießt ihr diese Mischung mit Apfelsaft auf.
  2. Entkernt den Granatapfel.
  3. Für den Granatapfelquark rührt ihr den Magerquark etwas Wasser und 30 g Granatapfelkernen cremig.
  4. Jetzt geht es ans Schichten: Zuerst 10 g Granatapfelkerne auf die Oats geben, darüber kommt der Granatapfelquark und zuletzt die verbliebenen 10 g Granatapfelkerne.
  5. Das Glas verschließen und bis zum Morgen in den Kühlschrank stellen.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 339 kcal
  • Protein: 19 g
  • Fett: 4 g
  • Kohlenhydrate: 53 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.