Pfirsich-Maracuja-Proats – mit Gewinnspiel

ANZEIGE: Manche Gewohnheiten sind gut, manche schlecht. Overnight Oats zum Frühstück gehören bei uns nun seit einigen Jahren zu den eher guten Gewohnheiten, Sport sogar schon seit Jahrzehnten… Und wenn man seinen Gewohnheiten – den guten und den schlechten – nicht folgen kann, dann fühlt man sich irgendwie nicht wohl. Das ist in uns verankert, in jedem von uns steckt der sprichwörtliche Gewohnheitsmensch.

Bei mir gehört seit einigen Jahren der Besuch eines Fitnessstudios – mehrmals pro Woche – zum Standardprogramm. Doch bin ich halt ab und an auch mal beruflich unterwegs – meine Bude ist somit außer Reichweite. Trotzdem will ich Stress abbauen, mich nach einem harten Arbeitstag auspowern… Eine sehr gute Lösung bietet da ein Start-Up namens MyBestGym, das per App Eintritt zu mehr als 300 Fitnessstudios deutschlandweit ermöglicht – ohne Verträge, Diskussionen am Empfang, überteuerte Tageskarten. App runterladen, Tagesticket buchen, per QR-Code im Studio anmelden und lostrainieren. Fertig.  Die Preise für die Tagestickets könnt ihr natürlich vorab in der App lesen.

Ich habe die Jungs von MyBestGym auf der Fibo im April kennengelernt und nutze die App immer dann, wenn ich mal unterwegs ein Studio brauche. Auch in meinem Freundeskreis hat mancher ähnliche Gewohnheiten, wie etwa Doktor Flo, der zum Beispiel letztens in Leer weilte – und trotzdem mit MyBestGym nicht auf sein Training verzichten musste. Beweisfotos unten…


Gewinnspiel

Frank und Michael von MyBestGym stellen 20 uns Gutscheine im Wert von je 15 Euro zur Verfügung, damit ihr selbst erleben könnt, wie einfach ihr ohne Vertrag in tollen Studios trainieren könnt. Wir verlosen die Gutscheine unter allen, die hier oder bei Facebook den Post liken, teilen oder kommentieren! Mitmachen könnt ihr bis zum nächsten Sonntag (16.10.16) um 20 Uhr.


Und damit ihr auch genug Wums fürs Training habt, gibt’s heute ein Proteinfrühstück vom Feinsten: Pfirisch-Maracuja-Oats mit Vanille-Proteinpulver. Unser Rezept ist übrigens recht dickflüssig, wer es ein wenig saftiger mag, nimmt einfach 50 bis 75 ml Orangensaft!

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • 20 g Proteinpulver Vanille (Whey)
  • 100 ml Milch
  • 25 ml Organgensaft
  • 100 g Magerquark
  • 1 Pfirsich
  • 1 Maracuja

overnight-oats-mybestgym

So geht dein gesundes Frühstück

  1. Haferflocken und Whey in einer Schüssel mischen. Milch und Orangensaft dazugeben, gründlich verrühren und anschließend in ein Glas füllen.
  2. Den Magerquark mit etwas Wasser cremig rühren und auf die Oats schichten.
  3. Den Pfirsich in Stücke schneiden und auf den Quark legen. Die Maracuja halbieren, Fruchtfleisch und Kerne auskratzen und darüber geben. Und hier findet ihr noch einen Tipp damit die Kerne schön schwarz leuchten: https://overnight-oats.de/rezept-orangen-oats-mit-skyr-und-maracuja/

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 458 kcal
  • Protein: 38 g
  • Fett: 9 g
  • Kohlenhydrate: 52 g

5 Gedanken zu “Pfirsich-Maracuja-Proats – mit Gewinnspiel

    1. Ach herrje, du hast vollkommen recht. Ist berichtigt und neu berechnet. Ganz vielen lieben Dank fürs aufmerksame Lesen! Lieben Gruß

  1. ich finde eure seite echt super und auch dieses rezept sieht wieder echt lecker aus.da ich aber kein proteinpulver zuhause habe weiß ich noch nicht ob es sich lohnt es mir anzuschaffen.na ja werd ich mir noch überlegen

    1. Danke schön, Anna-Lena! Lass dir den Kauf von Proteinpulver ruhig nochmal durch den Kopf gehen…. diese Oats schmecken auf jeden Fall auch ohne zusätzliches Pulver und sind an sich schon eine super Quelle für Proteine. Lieben Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.