Overnight Oats Bircher-Style

Böse Zungen – ja lieber Peter – behaupten, „Overnight Oats“ sei nur ein viel coolerer Name als „Bircher-Müsli“ für eingelegte Haferflocken. Nun denn. Wir glauben zwar nicht an biologisch wirksame Lichtquanten in unserem Essen, sind Herrn Bircher-Benner aber natürlich für die geniale Zusammensetzung von Haferfocken, Äpfeln und Nüssen dankbar. Mit ordentlich Quark dabei gibt’s denn statt Lichtquanten wenigstens 20 g Protein. Und die sind biologisch wirksam.

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 4 EL kernige Haferflocken (40 g)
  • 4 EL Apfelsaft
  • 10 g grob gehackte Haselnüsse
  • 2 EL Magerquark (100 g)
  • 1 Apfel

Overnight Oats Bircher-Style

Saftig, apfelig, lecker: Overnight Oats Bircher-Style mit der Extra-Portion Magerquark

So geht’s

  1. Am Abend die Haferflocken in ein Glas füllen und mit dem Apfelsaft begießen. Haselnüsse und Quark drüber geben, luftdicht verschließen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  2. Am Morgen den Apfel waschen, inklusive Schale grob raspeln und über den Haferflockenmix geben.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 394 kcal
  • Protein: 20 g
  • Fett:  10 g
  • Kohlenhydrate:  54 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.