Saure Overnight Oats mit Johannisbeeren und Klaräpfeln

Heute gibts Overnight Oats, die wahrscheinlich nicht unbedingt für alle das Richtige sind, aber auf jeden Fall wach machen! Wer auf der Suche nach einem süßen Frühstück ist, kann gern schon jetzt zum nächsten Rezept wechseln. Hier gibt’s Saures! Zu dieser Jahreszeit zahlt es sich aus, auf der anderen Elbseite des berühmt-berüchtigten Alten Landes zu leben. Denn dort wachsen nicht nur Kirschen, auch Äpfel in allen Varianten, Sorten und Größen. Die Wege sind kurz, die Äpfel echt frisch. Wer hätte gedacht, dass es Mitte August bei fast 30 Grad schon „neue“ Äpfel – 2019er Jahrgang – gibt? Keine, die seit letzten Herbst in der Kühlung lagen! Bei unserem Apfelbauern auf dem Altonaer Markt liegen die leicht rötlich, aber eher weiß-grünen und vor allem wirklich sauren Klaräpfel, fast direkt neben den letzten Johannisbeeren. Ein Blick, eine Idee: Die beiden zusammen mit Joghurt dürften für ein echtes Wachmacher-Zitronen-Gefühl sorgen. Oats gemacht, probiert und für wahr befunden. Der erste Versuch war noch mit Apfelsaft und selbst mir einen Tacken zu säuerlich. Da traf es sich fantastisch, dass noch eine kleine Flasche Traubensaft hinten im Regal auf baldige Verwendung – vor Ablauf des Mindesthalbarkeitsdatums – hoffte.
Heraus kamen dann Overnight Oats, die zwar noch richtig schön sauer sind, aber in Kombination mit dem sehr süßen Saft ihre geschmacklichen Stärken voll ausspielen können.

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • 100 ml roter Traubensaft
  • 100 g Joghurt (1,5 % Fett)
  • ½ Apfel (Klarapfel) (ca. 80 g)
  • 3 Rispen rote Johannisbeeren (ca. 40 g)

Overnight_Oats_Traubensaft_Apfel_Johannisbeeren

Rezept: So geht dein gesundes Frühstück

  1. Füll die Haferflocken in ein verschließbares Glas und übergieße sie mit Traubensaft.
  2. Gib darauf den Joghurt, den in Stücke geschnittenen Apfel und die abgestrippten Johannisbeeren.
  3. Verschließ das Glas und stell es bis zum nächsten Morgen in den Kühlschrank.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 375 kcal
  • Protein: 13 g
  • Fett: 6 g
  • Kohlenhydrate: 65 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.