Overnight Oats mit Pflaumen-Zimt-Chiapudding

Liebe Leute, nach einer kleinen Sommerpause melden wir uns passend zum ersten Herbstwochenende mit einem herrlich herbstlichen Overnight Oats-Rezept zurück: Der Pflaumen-Chia-Pudding mit Zimt lässt die noch mehr als sommerlichen Temperaturen der letzten Tage sofort vergessen. Endlich ist wieder Hygge angesagt! Endlich wieder Heizung statt Ventilator. Wir machen dieses Jahr übrigens die Heizung mal ein bisschen früher an. Und das hat neben den 11 Grad draußen einen weiteren Grund: Gestern kam die Gasabrechnung fürs letzte Jahr und wir haben uns mit den Vorauszahlungen über 12 Monaten ein stattliches Guthaben von 20 Cent angespart – und das hauen wir heute schon – im September – auf den Kopf. Keine Ahnung, wie lange man für 20 Cent heizen kann … aber wir werden es genießen.

Von den Overnight Oats haben wir übrigens gleich mehrere Portionen gemacht, da morgen auch wieder veganer Montag ist. Und wenn der Mixer einmal läuft, ist der Chiapudding ja auch in größerer Menge in nullkommanix fertig – und auch ein, zwei Tage in Kühlschrank haltbar. Wem die Pflaumen vielleicht nicht süß genug sind, kann gern ein paar Weintrauben hinzufügen. Passt.

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • 100 mL Apfelsaft
  • 150 g Zwetschgen
  • 10 g Chiasamen
  • ½ kleiner Apfel (50 g)
  • 1 Prise Zimt

Rezept: So geht dein gesundes Frühstück

  1. Füll die Haferflocken in ein verschließbares Glas, gib den Apfelsaft dazu und stell das geschlossene Glas über Nacht in den Kühlschrank.
  2. Gib 100 g Zwetschgen in ein hohes Gefäß und pürier sie mit einem Stabmixer. Rühr die Chiasamen unter und lass sie über Nacht im Kühlschrank zu einem Zwetschgen-Chiapudding quellen.
  3. Am nächsten Morgen: Gib den Chiapudding auf die Oats, dann den in Stücke geschnittenen halben Apfel und die restlichen Zwetschgen.
  4. Wer mag, bestreut das Ganze noch mit einer Prise Zimt!

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 378 kcal
  • Protein: 11 g
  • Fett: 7 g
  • Kohlenhydrate: 63 g

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.