Mallorquinische Overnight Oats Feige-Pfirsich

Liebe Leute, wir melden uns mit einem wahrlich südlich-sommerlichen Overnight-Oats-Rezept aus unserer kleinen Sommerpause zurück. Wie ihr unschwer am Bild erkennen könnt, ist dieses Rezept wohl nicht in Hamburg entstanden, sondern auf der Deutschen Lieblingsinsel Mallorca, wo wir zwei wirklich entspannte – fast digitallose – Wochen verbracht haben. Hübsch abseits von Ballermann & Co. Das Tollste an fremden Ländern ist für uns immer die Küche – und die Möglichkeit, mal andere Sachen ganz frisch zu bekommen. Man sollte ja eigentlich denken, das mediterrane Obst und Gemüse, das wir hier im Supermarkt kaufen, wäre in Spanien recht ähnlich – es kommt ja schließlich häufig daher. Aber entweder schicken die uns ihr B- und C-Ware oder schon ein paar Stunden Transport killen irgendwie den Geschmack. Ganz deutlich wurde das bei den Pfirsichen, die wir für unsere Overnight Oats im Imberico-Style verwendet haben. Die Teile schmecken so saftig nach Pfirsich – wie Pfirsiche halt schmecken sollten – und es irgendwie in der Erinnerung auch früher taten – wenn es denn mal welche gab. Als ich ein Kind war, gab es Pfirsiche halt nur ein paar Wochen im Hochsommer …

Aber wir schweifen ein bisschen ab. Die Pfirsiche waren jedenfalls 1A – die Feigen haben wir direkt vom Baum geholt. Die Kombination aus den saftigen Pfirsichen und den noch süßeren Feigen inklusive des leichten Knirsch-Faktors der Kernchen sorgen auch hierzulande für ein bisschen Urlaubsfeeling auf dem Frühstückstisch. Ein Tipp für alle, die jetzt keine frischen Pfirsiche mehr finden. Wir haben – wieder zuhause – mit Dosenpfirsichen erfolgreich substituiert.

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • 100 ml Milch
  • 1 Feige (ca. 85 g)
  • 50 g Joghurt (1,5 % Fett)
  • 1/2 Pfirsich (ca. 100 g)

Overnight_Oats_Feige_Pfirsich

 

Rezept: So geht dein gesundes Frühstück

  1. Zuerst schneidet ihr die Feige in feine Scheiben und drückt die Scheiben innen an die Wand eures Oats-Glases.
  2. Füllt die Haferflocken in das Glas und übergießt sie mit Milch.
  3. Als nächstes füllt ihr den Joghurt ein und darauf gebt ihr die Pfirschstücke sowie die restlichen Feigenscheiben.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 381 kcal
  • Protein: 15 g
  • Fett: 9 g
  • Kohlenhydrate: 57 g

2 Gedanken zu “Mallorquinische Overnight Oats Feige-Pfirsich

  1. Huhu 😀 in einer Woche wird dieses Overnight-Oat ein Jahr alt und es gibt dazu immer noch keine Kommentare? Verstehe ich nicht…
    Dieses Rezept hat mich schon vor einigen Monaten angesprochen, jedoch habe ich nicht mehr daran gedacht, bis ich gestern wieder darauf gestoßen bin und zufälligerweise wirklich einen halben Pfirsich vom Vortag und zwei Feigen übrig hatte. Allerdings fiel bei mir die Version vegan aus. Eben mit Mandel- anstatt Kuhmilch und Sojajoghurt, weil beides gerade ebenfalls im Haus war.
    ich muss sagen dass diese fruchtig-frische Kombination aus Pfirsich und Feige einfach nur genial ist und richtig lecker geschmeckt hat! Somit hatte ich vor dem Schwimmen heute Morgen, eine Stärkung, die nicht zu sehr im Magen lag. Yummy!
    An dieser Stelle muss ich sagen, dass ich Sojajoghurt das erste Mal ausprobiert habe. Pur ist er echt nicht mein Fall…aber im Zusammenhang mit dem Overnight-Oat ist er echt schmackhaft! Ein dickes Lob an euch 🙂

    1. Huhu! Etwas verspätet, aber ganz lieben Dank für deine „Geburtstagswünsche für die Mallorquinischen Oats“. Wir finden sie auch immer noch toll 🙂
      Sojajoghurt finde ich, wie du, pur auch nicht gerade großartig. Aber mit Früchten ist er eine tolle Alternative und Abwechslung zu Joghurt, Skyr und Co.

      Liebe Grüße und Dank für dein dickes Lob!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.