Melone-Joghurt Oats mit Grapefruit und Weintrauben

Wer möglichst schnell einen Berg mit dem Fahrrad hochfahren will, sollte möglichst leicht sein. Dann wird’s echt einfacher, wie ich beim Anstieg zum Königsstuhl in Heidelberg an den eigenen Beinen leidvoll erfahren durfte. Da das Gewichtsparen beim Mountainbike selbst irgendwann absurd teuer wird – ein Gramm weniger Fahrrad kostet da schon mal gern so viel wie ein Gramm Gold – sollte man bei sich selbst auch mal sparen. Ja, ja, ich weiß, dass ist nicht genauso effektiv – muss was mit Physik zu tun haben. Wer weiß, warum das so ist, kann es ja gern im Kommentar erläutern. Aber egal, es hat ja wohl noch kein 95-Kilo-Mann das gepunktete Trikot bei der Tour gewonnen, oder? Also ist doch Abspecken angesagt. Unser Tipp, um vor einer MTB-Tour zumindest noch was Schlankes zu sich zu nehmen, das dich trotzdem übern Berg bringt: Overnight Oats mit Weintrauben und Grapefruit. Das mit den Trauben passt auch wunderbar zur Königststuhl-Tour, der ein oder andere Weinberg liegt ja um die Ecke – und die Trauben sind schon richtig süß…  Genau wie die Melonen-Joghurt-Oats.

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • 50 g Fruchtfleisch einer Galiamelone
  • 100 g Joghurt, fettarm
  • ½ Grapefruit, filetiert (ca. 100 g Fruchtfleisch)
  • 50 g Weintrauben

So geht’s

  1. Zuerst das Fruchtfleisch der Galiamelone mit dem Joghurt vermischen (am besten mit einem Stabmixer pürieren).
  2. In einem Glas die Haferflocken mit dem Joghurt-Melonen-Mix vermischen, das Glas verschließen und in den Kühlschrank stellen.
  3. Am Morgen dann eine halbe Grapefruit filetieren und auf die Oats geben. Den Abschluss bilden halbierte Weintrauben.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 338 kcal
  • Protein: 13 g
  • Fett: 5 g
  • Kohlenhydrate: 53 g

Ein Gedanke zu “Melone-Joghurt Oats mit Grapefruit und Weintrauben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.