< Werbung > Schlanke Kakao-Proats mit Himbeeren

Proteinpulver gehört bei uns zu den wenigen „Fertigprodukten“ im Regal. Ein Proteinshake nach dem Sport ist halt super. Und Proteinpulver selbst machen? Nun ja, nicht gerade einfach. Glücklicherweise haben wir aber Babette und ihre Shake-Fabrik kennengelernt, die Proteinshakes fast wie selbstgemacht aus ihrer kleinen Manufaktur in der Nähe von Hamburg anbietet. Das Konzept ist denkbar einfach: Aus verschiedenen Proteinsorten, Geschmacksrichtungen und ergänzenden Nährstoffmischungen (Protein + Geschmack + Funktion) kann sich jeder selbst individuell den Shake zusammenstellen, der es gerade sein soll. Egal, ob Whey oder vegan, egal ob Schoko, Vanille oder Heidelbeer. Egal, ob figurbetont oder Superfood-orientiert: Ihr mixt aus den Komponenten euren persönlichen Shake. Wenn ihr möchtet jeden Tag anders … genauso abwechslungsreich wie Overnight Oats.

Die Shake-Fabrik bietet übrigens ausschließlich Bioware an. Auch die Verpackung ist 100% nachhaltig, was ihr schon merkt, wenn ihr das Paket aufmacht, in dem eure Proteinbox ankommt. Alle Sorten gibt es – was wir super finden – auch ungesüßt. Die Shakes schmecken einfach anders, nicht künstlich – wirklich kein Vergleich zur Standardware aus dem Drogeriemarkt oder dem Nahrungsergänzungsmittelversand. Hier können wir euch natürlich viel erzählen, aber probiert es selbst aus. Im Onlineshop könnt ihr gratis eine Probe bestellen 😉

Babette hat uns eine „Figurbox“ geschenkt, die sich aus Proteinpulver, zwei Geschmacksrichtungen und einer Nährstoffmischung (Funktionskomponente) zusammensetzt. Und da wir die Box geschenkt bekommen haben, ist dieser Beitrag als Werbung gekennzeichnet …

Aber nun zu den Overnight Oats: Wir haben uns für eine schlanke Mischung aus Whey mit Schokogeschmack plus „Figur“-Funktion entschieden. In der Figur-Mischung sind unter anderem Acai-Beeren (für natürliche Antioxidantien), Cramberry-Protein für noch mehr Protein, gekeimte Goldleinsamen und Flohsamenschalen für die Sättigung enthalten. Noch ein Wort zur Kakaomischung: Die besteht aus Kakaopulver und Kakaonibs der Sorte Ariba (Edelkakao aus Equador) – natürlich auch in Bioqualität.

Zusammen mit den Haferflocken, ein paar Himbeeren und dem Proteinpulver bringen unsere Overnight Oats so stattliche 20g Protein mit (mehr als 26%) – bei unter 300 kcal pro Portion. Ideal also, um kalorienbewußt und proteinreich in den Tag zu starten.

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 4 EL kernige Haferflocken (40 g)
  • 125 ml fettarme Milch (1,5 %)
  • 10 g Figur Protein
  • 1 TL Figur Mix (5 g)
  • 1 TL Kakao Genuss (5 g)
  • 50 g Himbeeren (TK)

Rezept: So geht dein gesundes Frühstück

  1. Zuerst mixt ihr die Milch zusammen mit dem Figur Protein, dem Figur Mix und Kakao Genuss zu einem cremigen Smoothie*. Gebt dann die Haferflocken hinzu und vermischt das Ganze gründlich.
  2. Wenn ihr die Oats wie wir schichten wollt, lasst die Mischung ca. 5-10 Minuten quellen.
  3. Gebt dann die Hälfte der Haferflocken in ein verschließbares Glas, schichtet darauf die tiefgefrorenen Himbeeren und die restlichen Haferflocken. Abschließend mit 3 Himbeeren zur Deko toppen, das Glas verschließen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

*Tipp: Am besten und schnellsten funktioniert das in einem großen Glas mit einem Stabmixer, aber auch mit einem Schneebesen oder sogar einer Gabel klappt es gut. Dauert nur einen Moment länger.

Shake_Fabrik_Overnight_Oats_Kakao_Himbeere

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 323 kcal
  • Protein: 20 g
  • Fett: 6 g
  • Kohlenhydrate: 34 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.