Orangen-Oats mit Mango und Haselnüssen

Ein Hoch auf die Vorratshaltung! Wer die letzte Woche einmal auf unseren Instagramaccount geschaut hat, weiß, dass Jens gerade von Teneriffa aus arbeitet und ich wie gewohnt in Hamburg bin. Letzten Samstag ging es für mich aber auch auf Reise, genauer auf Dienstreise und zwar zur Internationalen Süßwarenmesse in Köln. Hört sich an wie ein Traum, aber ich sag es euch: Am vierten Messetag wollt ihr garantiert keine Schokolade mehr riechen oder essen. Perfekt also, um daheim wieder zur zuckerfreien Ernährung und selbst gemachtem Essen zurückzukehren. Aber wie das Leben so spielt, habe ich mir meine erste Erkältung seit zwei Jahren eingefangen und dementsprechend war ich nicht gewillt, mich aus der Kuscheldecke zu schälen und das Sofa bzw. das Haus zu verlassen. Schon gar nicht bei dem komischen Schneeregen, der da draußen runterkommt. Wie gut, dass unsere Tiefkühltruhe, der Kühlschrank und die Vorratsschränke immer gut gefüllt sind. Und so war ein leckeres und gesundes Frühstück kein Problem. Vitamin-C-reicher Orangensaft für die Abwehrkräfte, fruchtige Mango für den Geschmack und knackige Haselnüsse für das gewisse Extra. In Nullkommanix fertig und einfach köstlich!

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • 100 mL Orangensaft
  • 50 g Mango, in Stücken
  • 10 g Haselnüsse, gehackt

Overnight_Oats_Orange_Mango_Haselnuesse

Rezept: So geht dein gesundes Frühstück

  1. Füllt die Haferflocken in Glas und gießt sie mit Orangensaft auf.
  2. Darüber gebt ihr die frische oder tiefgefrorenen Mangostücke und die gehackten Nüsse.
  3. Das Glas verschließen und bis zum Morgen in den Kühlschrank stellen. Fertig!

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 327 kcal
  • Protein: 9 g
  • Fett: 10 g
  • Kohlenhydrate: 46 g

2 Gedanken zu “Orangen-Oats mit Mango und Haselnüssen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.