Schokoladige Overnight Oats mit frisch gerösteten Mandeln

Wenn wir schon morgens die Pfanne herausholen, dann gibt’s auf jeden Fall ein ganz besonderes Frühstück. Häufig eins, das auch als Dessert durchgehen könnte, wie etwa unsere Hafer-Bananen-Pancakes. Auch unsere heutigen Overnigh-Oats schmecken wirklich mehr nach Nachtisch als nach Frühstück. Das liegt in erster Linie an der unvergleichlichen Kombination von frisch gerösteten Mandeln mit Kakao, Kakao-Nibs und Bananen. Es lohnt sich wirklich die Madeln morgens frisch anzurösten. Dies dauert zwar ein paar Minuten, aber schon der Geruch in der Küche sorgt sofort für gute Laune. Und wenn dann noch frischer Kaffeeduft dazukommt, ist es den kleinen Mehraufwand locker wert. Ein Tipp aus leidlicher Erfahrung geboren: Lasst euch von dem Duft nicht all zusehr ablenken. Es ist ein schmaler Grat zwischen herrlich gerösteten Mandeln und verbrannten Mandeln. Weil ja doch ein paar von uns verstärkt im Homeofice arbeiten, also einen – auch zeitlich – recht kurzen Arbeitsweg haben, sind die 5 Extra-Minuten morgens auch locker drin …

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • 1 Banane
  • 2 TL Kakao (10 g)
  • 40 ml Milch
  • 50 g Erdbeeren
  • 1 EL Mandelstifte (10 g)
  • 1 TL Kakaonibs (5 g)

Rezept: So geht dein gesundes Frühstück

  1. Gib die Banane zusammen mit dem Kakao und der Milch in ein hohes Gefäß und pürier alles mit einem Stabmixer. Nun kommen die Haferflocken hinzu, einmal umrühren und dann in ein Glas umfüllen.
  2. Schneide die Erdbeeren in Stücke und gib sie, zusammen mit den Kakaonibs, auf die Oats. Verschließ das Glas und stell es über Nacht in den Kühlschrank.
  3. Am nächsten Morgen: Röste die Mandelstifte bei mittlerer Hitze in einer Pfanne an und gib sie dann auf die Oats. Fertig, wir wünschen guten Appetit!

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 461 kcal
  • Protein: 15 g
  • Fett: 16 g
  • Kohlenhydrate: 60 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.