Schwarzwälder Kirsch Proats

Was haben wir gesucht für unsere Overnight Oats. Was haben wir nicht alles versucht: Mail an Hersteller, Besuch beim Großmarkt, Dutzende Kühltheken im Umland durchforstet. Und? Nichts. Das Objekt unserer Begierde blieb unauffindbar: Griechischer Joghurt mit 0,2% Fett und über 10 g Protein pro 100 Gramm. Der Produkt-Shootingstar aus den USA… Denn manchmal muss es halt ordentlich Protein sein – und immer nur Magerquark? So gern ich ihn auch mag, ist es immer besser, eine Alternative mit ähnlich hohem Proteingehalt im Köcher zu haben. Aber offensichtlich waren die Chefeinkäufer der Supermärkte unserer weltoffenen Hansestadt der Überzeugung, dass Magerquark völlig ausreichend sei.

Und nun haben wir ihn endlich gefunden, tatsächlich in einem „normalen“ Supermarkt einer Kette, die irgendwie etwas mit dem Fußballverein einer rheinischen Stadt zu tun hat. Kleines Rätsel, um hier auf keinen Fall unlautere Schleichwerbung zu machen;)

Der Joghurt ist tatsächlich eine gute Alternative zu Magerquark und passt perfekt zu den süßen Kirschen und auch zu den Schokostücken. Alles zusammen schmeckt ordentlich nach „Schwarzwälder Kirsch“ und trotzdem sommerlich frisch. Probiert es aus. Wie immer gilt, wer es lieber vegan möchte, kann gerne Sojajoghurt verwenden und statt der Milch in diesem Fall einfach Kirschsaftschorle Das Ergebnis hat halt ein bisschen weniger Protein, schmeckt aber mindestens genausogut.

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • 5 g Schokoflocken
  • 100 ml Milch
  • 100 g Kirschen
  • 100 g griechischer Joghurt, 0,2% Fett, 10 % Protein

overnight oats schwarzwälder kirsch

So geht’s

  1. Die Hafer- und Schokoflocken miteinander vermischen und mit Milch aufgießen.
  2. Die Kirschen vierteln, unter den Joghurt rühren und auf die Oats geben.
  3. Abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 384 kcal
  • Protein: 21 g
  • Fett: 9 g
  • Kohlenhydrate: 52 g

6 Gedanken zu “Schwarzwälder Kirsch Proats

    1. Wunderbar! Carsta, hast du auch schon mal Skyr probiert? Sehr zu empfehlen und mittlerweile bei jeder großen Supermarktkette im Angebot!

      1. Skyr kenne ich noch nicht, habe es aber schon gesehen, werde ich demnächst mal probieren 🙂
        Wobei für mich ja hauptsächlich der KH-Anteil interessant ist, das Fett stört mich nicht. Und viel Eiweiß ist natürlich optimal 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.