Haferflocken in Blutorangensaft, Buttermilch und Erdbeeren

Zum Wochenende heute ganz kurz und knapp unsere sommerlich-fruchtigen Overnight Oats mit Blutorangensaft, Buttermilch und Erdbeeren: Für die Extraportion Protein gibt’s dazu ein paar Löffel Mandelgranola. Und fertig ist das perfekte Frühstück für die gut 10.000 Triathleten, die ab morgen in Hamburg an der Start gehen. Apropos Triathlon. Das reizt mich ja schon extrem, nur ist da leider die dumme Sache mit dem Schwimmen und dem Laufen. Trotzdem: Der Plan steht, dieses Jahr zumindest mal den Sprint zu absolvieren. Und der Sommer ist ja noch lang… Nicole ist da schon weiter: Viel Glück und schnelle Beine!

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 4 EL kernige Haferflocken (40 g)
  • 80 ml Blutorangensaft
  • 60 ml Buttermilch
  • 50 g Erdbeeren
  • 15 g selbstgemachte Soja-Mandelgranola
Rezept Overnight Oats mit Blutorange, Buttermilch, Erdbeer und Granola

Haferfocken in Blutorangensaft mit der Extra-Portion Protein: Unsere sommerlichen Overnight Oats mit Mandelgranola

So geht’s

  1. Abends die Haferflocken mit dem Blutorangensaft mischen und abgedeckt über Nacht kühl stellen.
  2. Morgens Buttermilch und in Stücke geschnittene Erdbeeren dazugeben.
  3. Als topping – für die Extraportion Protein – Mandelgranola drüberstreuen.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 296 kcal
  • Protein: 14 g
  • Fett: 8 g
  • Kohlenhydrate: 38 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.