Kokosjoghurt-Oats mit Kaki-Smoothie und Granatapfel

Es ist mal wieder an der Zeit für wunderbare – sagen wir einmal „Dessert-Oats“. Diese Overnight Oats sind süß, richtig süß. Die Granatapfelkerne sind irgendwie schon fast die saure Komponente. Ich denke, das sagt alles aus;) Dies ist übrigens das perfekte Rezept für Menschen, die Kaki gern fest und knackig mögen, sie aber mal wieder in der Obstschale vergessen haben … wie es uns nun ab und an passiert. Tja, und auch so entstehen manchmal Ideen für neue Rezepte. Ich bin meinem leicht löchrigen Hirn bezüglich des rechtzeitigen Verzehrs frischer Kakis jedenfalls gerade mehr als dankbar. Denn so gibt’s morgen wirklich ein fantastisch süßes, aber dennoch gesundes und auch noch veganes Frühstück.

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • 100 g Kokosjoghurt (vegan)
  • 1 Kaki (ca. 200 g)
  • 2 EL Granatapfelkerne­­ (ca. 30 g)

Overnight Oats Kaki Granatapfel Kokosjoghurt

So geht’s

  1. Haferflocken und Kokosjoghurt miteinander verrühren.
  2. Kaki mit dem Mixstab zerkleinern.
  3. Alles in einer Schüssel anrichten und mit den Granatapfelkernen bestreuen.
  4. Entweder sofort genießen oder über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 405 kcal
  • Protein: 12 g
  • Fett: 7 g
  • Kohlenhydrate: 68 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.