Veganes Haselnuss-Mandel Porridge

Die Zeitumstellung, dieser Jetlag des kleinen Mannes, wie ich einmal las, führt bei mir immer schlagartig dazu, dass – wie der Name schon sagt – entweder Sommer oder Winter ist. Und nach gut einer Woche habe ich mich schon so richtig im Winter eingelebt. Das heißt leider auch, Sport nur noch drinnen. Ist abends ja auch immer dunkel. Und wenn jetzt wieder einer kommt und vom ach so schönen Wechsel der Jahreszeiten schwärmt… Dem muss ich klipp und klar sagen: Nicht für mich, ich mag den Winter nicht. Punkt. Also muss ich deswegen jeden Tag ein kleines Anti-Winter-Programm starten. Am besten schon beim Frühstück. Da ist Porridge wunderbar, es macht warm, ist in der Mikro in 2 Minuten fertig und macht satt und zufrieden. Besonders, wenn es so schön nach Kuchenteig schmeckt, wie die heutige Variante mit den gemahlenen Nüssen. Naja, ist ja doch nicht alles schlecht am Winter.

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 4 EL zarte Haferflocken (40 g)
  • 10 g Haselnüsse, gemahlen
  • 150 ml Mandelmilch
  • 1 kleiner Apfel
  • 5 g Haselnüsse, gehackt
  • 1 TL Gojibeeren (ca. 5 g)
  • 1 TL Ahornsirup

Porridge Haselnuss Apfel Goji

So geht’s

  1. Haferflocken und die gemahlenen Nüsse in einer Schüssel mischen. Milch dazu, nochmal umrühren und ca. 2 min in der Mikrowellen bei höchster Stufe kurz aufkochen lassen.
  2. Den Apfel in Scheiben schneiden und zusammen mit den gehackten Haselnüsse und Gojibeeren auf den Haselnuss-Porridge geben.
  3. Ein Schuss Ahornsirup dazu und fertig ist der warme Frühstücksgenuss.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 407 kcal
  • Protein: 10 g
  • Fett: 17 g
  • Kohlenhydrate: 51 g

4 Gedanken zu “Veganes Haselnuss-Mandel Porridge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.