Vanillemilch-Oats mit Blaubeeren und Sonnenblumenkernen

Wenn in de Cafés, Bars und Restaurants in Ottensen plötzlich überall wunderschöne Sonnenblumen auf den Tischen und Tresen stehen, lohnt es sich auf jeden Fall bei Katinka vorbeizuschauen. Denn dort gibt es Blumen nach einem Konzept, wie ich es noch nie irgendwo anders gesehen habe. Einmal pro Woche kommt ein Laster (aus Holland?) und lädt Blumen aus. Viele Blumen. Ganz viele Blumen. Und immer nur ein paar verschiedene Sorten. Die gibt es dann solange bis alle verkauft sind. Sind die Blumen weg, ist der Laden zu. Da die Preise echt günstig sind, versorgt der Blumenladen ganz besonders die direkte Nachbarschaft – und manchmal auch uns 😉 Und Freitag gab es halt diese prächtigen Sonnenblumen im 10er-Pack. Das hat uns wiederum inspiriert, mal wieder Sonnenblumenkerne für unsere Overnight Oats hervorzukramen. Zusammen mit Zimt und Vanille sorgen die Sonnenblumenkerne (90% ungesättigte Fettsäuren) für den nussig-süßen Knack – wohingegen die Blaubeeren die Frische ins Spiel bringen. Wer es noch spritziger mag, sollte einmal frischen Orangensaft statt Milch (ohne Vanille und Zimt) nehmen – auch super!

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • 50 g Heidelbeeren
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Messerspitze gemahlene Vanille
  • 100 ml Milch
  • 1 EL Sonnenblumenkerne (ca. 7 g)

Overnight-Oats-Vanillemilch-Heidelbeeren-Sonnenblumenkerne

Rezept: So geht dein gesundes Frühstück

  1. Gib die Haferflocken in ein Glas und vermische sie mit dem Zimt, der Vanille und der Hälfte der Heidelbeeren.
  2. Die Mischung mit Milch aufgießen, dann die restlichen Heidelbeeren darauf geben und mit den Sonnenblumenkernen bestreuen.
  3. Das Glas verschließen und bis zum Morgen in den Kühlschrank stellen.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 319 kcal
  • Protein: 12 g
  • Fett: 11 g
  • Kohlenhydrate: 39 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.