Vanille-Oats mit Birnen-Joghurt und Heidelbeeren

Aus irgendeinem Grund haben wir letztens darüber gesprochen, was wir als Kinder als Frühstück mit zur Schule bekommen haben. Bei mir waren es tatsächlich die klassische gute Stulle oder auch selbst gebackener Marmor- bzw. Nusskuchen. Zumindest Letzeres ist heute wahrscheinlich kaum mehr möglich, ohne dass irgendwann der Lehrkörper auf der Matte steht, um etwas Gesünderes anzumahnen. Nun, mir hat es zumindest damals gewichtsmäßig nicht geschadet, ich war halt eher zu dünn. Highlight war aber immer die Vanillemilch, die man für 50 Pfennige (waren es 50 oder noch weniger?) beim Hausmeister bekommen hat. Ein kleiner Tetrapack zuckersüßer Milch, die exakt so schmeckte, wie sich Lebensmittelchemiker Vanille vorstellen. Mir war’s vollkommen egal. Noch heute riecht es immer ein wenig nach Dreisatz, wenn ich irgendwo dann noch mal über einen Fertigvanillepudding stolpere. Und bis auf die Sache mit Mathe ist es auch nicht unangenehm. Und doch ist es kein Vergleich zu echter Vanille, mit der wir unsere heutigen Overnight Oats angerührt haben. Schmeckt halt nicht nach Schule, aber viel echter, viel intensiver. Probiert es auch! Und natürlich eignen sich Overnight Oats aller Art perfekt als Schulmahlzeit …

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 100 ml Milch
  • 1/4 Birne (ca. 50 g)
  • 100 g Joghurt (1,5 % Fet)
  • 50 g Heidelbeeren
  • 1 TL Mandelstifte (5 g)

Overnight Oats Birne Heidelbeer Mandel Joghurt

Rezept: So geht dein gesundes Frühstück

  1. Haferflocken in ein Glas füllen, mit der gemahlenen Vanille vermischen und mit Milch aufgießen.
  2. Zugedeckt im Kühlschrank mindestens 4 Stunden ziehen lassen.
  3. Morgens die gestückelte Birne, den Joghurt und die Heidelbeeren auf die Vanille-Oats geben und mit den Mandelstiften toppen.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 389 kcal
  • Protein: 17 g
  • Fett: 12 g
  • Kohlenhydrate: 50 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.