Overnight Oats mit Vanille-Rhabarber

Was für ein Wochenende, was für ein Wetterchen … Und dazu noch Hafengeburtstag in Hamburg inklusive Besuch aus Münster und Heidelberg. Viel erlebt, viel Spaß, viel zu erinnern. Dazu Sonntag Morgen für die ganze Bagage Overnight Oats. Wer unseren Besuch und das obligatorisch lange Abendprogramm kennt, weiß, dass da wenig Zeit für exorbitante Vorbereitungen für ein gesundes Frühstück ist. Also musste es schnell gehen. Und mit diesen Overnight Oats war das kein Problem  – auch weil wir in weiser Voraussicht der Ereignisse köstlichen Vanille-Apfel-Rhabarber-Kompott schon am Donnerstag vorbereitet hatten. Das Ergebnis: Alle waren satt, zufrieden und bestens gerüstet für einen weiteren sensationellen Frühlingstag in Hamburg…

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • 100 ml Milch
  • 100 g Joghurt
  • 1 EL Mandelblättchen (ca. 8 g)
  • 75 g Rhababerkompott

Rhababerkompott

  • 5 kleine Äpfel (ca. 500 g)
  • 1 Bund Rhabarber (500 g)
  • 1 Vanilleschote

Rhababer Oats.

So geht’s

  1. Zuerst das Rhababerkompott kochen. Dazu die Äpfel in Stücke und die Rhababerstangen in Scheiben schneiden. Zusammen mit einer Vanilleschote und 3 EL Wasser aufkochen und ca. 15 min bei geringer Hitze köcheln lassen.
  2. Für die Oats Haferflocken mit Milch übergießen. Den Joghurt und 75g des abgekühlten Kompotts darüber geben.
  3. Mit den Mandelblättchen bestreuen und bis zum nächsten Morgen kühl stellen.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 339 kcal
  • Protein: 13 g
  • Fett: 12 g
  • Kohlenhydrate: 40 g

Ein Gedanke zu “Overnight Oats mit Vanille-Rhabarber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.