< Werbung > Kokoschiapudding mit Apfel-Oats, Zwetschgen und Gojibeeren

Sicher kennt ihr das auch, dass man sich das Beste bis zum Schluss aufbewahrt. Was wäre ein Konzert ohne den Smashhit am Ende, der dir dann noch Stunden später im Ohr nachklingt… Oder ein tolles Essen ohne den letzten besonderen Leckerbissen? Bei unseren heutigen Overnight Oats findet ihr deswegen den supercremigen Chiakokos-Pudding ganz unten im Glas. Aber keine Angst, der Weg nach unten ist natürlich mit weiteren gesunden Leckereien gepflastert: Gojibeeren, Pflaumen und natürlich Haferflocken;)

Chiasamen und Gojibeeren zählen zu den so genannten Superfoods, da sie jede Menge wertvoller Inhaltstoffe bieten: Eben mehr als vergleichbare Lebensmittel: Chiasamen etwa versorgen dich mit extra viel Protein (19g auf 100g) und guten Omega-3-Fettsäuren. Gojibeeren enthalten zum Beispiel mehr Vitamin C als Orangen und dazu eine ordentliche Portion Vitamin E und A plus Carotenoide. Den fruchtig-herben Geschmack gibt’s gratis dazu.

Für dieses Rezept haben wir Produkte des neuen deutschen Herstellers WYLD verwendet, die ab 19. September direkt auf der Herstellerseite zu haben sein werden. Für uns besonders wichtig: Die Produkte sind in Bio-Qualität, was bei „Superfoods“ längst nicht immer der Fall ist.

Auf der WYLD-Seite habt ihr auch noch bis einschließlich 18. September die Chance jeden Tag eines von 5 Entdeckerpaketen zu gewinnen. Oder ihr versucht euer Glück über Facebook😉

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 1 EL Chiasamen (10 g)
  • 60 ml Kokosnussmilch (oder 30 ml Wasser und 30 ml Kokosnussmilch)
  • 4 EL kernige Haferflocken (40 g)
  • 80 ml Apfelsaft
  • 3 Zwetschgen
  • 1 TL Gojibeeren (5 g)

overnight oats WYLD Gojibeeren Chiapudding

So geht’s

  1. Die Chiasamen in eine Schüssel füllen, mit Kokosnussmilch aufgießen und verrühren. Diejenigen unter euch, die es etwas schlanker mögen, können auch 30 ml Wasser und 30 ml Kokosmilch verwenden.
  2. Haferflocken in eine zweite Schüssel geben und mit dem Apfelsaft übergießen.
  3. Beide Schüsseln über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit der jeweilige Inhalt aufquellen kann.
  4. Morgens zuerst den Chiapudding in ein Glas füllen, die Apfelsaft-Oats darüber geben und dann mit Zwetschgenscheiben und Gojibeeren dekorieren.

overnight oats WYLD Gojibeeren und Chiapudding

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 388 kcal
  • Protein: 10 g
  • Fett: 17 g
  • Kohlenhydrate: 44 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.