Vanille-Porridge mit Erdbeeren

Gestern waren wir zum Familienbesuch in Schleswig. Ich saß auf dem Sofa, umklammerte mit kalten Händen meine Kaffeetasse und der kleine Neffe sagte „Jutta, wenn dir kalt ist, dann musst du gleich eine warme Suppe essen. Das ist gut für dich, dann wird dir wieder warm“. Die Weisheit eines 6-jährigen. Sollte man öfter drauf hören. Gesagt, getan. Denn heute morgen zeigte sich das Hamburger Wetter von einer eher unfreundlichen Seite: kalt, grauer Himmel und Niesel-Schneeregen. Also genau die richtige Zeit für etwas Wärmendes und da ich kein Freund von Suppe zum Frühstück bin, gab es einen wunderbar wärmenden Porridge. Cremiges Soulfood mit Vanillegeschmack und Erdbeeren für ein kleines bisschen Frühlingsgefühl. Bleibt nur noch eins zu sagen: Danke an Sebastian für den heißen Tipp, hat wunderbar geklappt!

Porridge Vanille Himbeer Buch

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 4 EL zarte Haferflocken (40 g)
  • 20 g Proteinpulver Vanille
  • 80 ml Milch
  • 100 ml Wasser
  • 50 g Erdbeeren
  • 1 EL Mandelblättchen (ca. 8g)

So geht’s

  1. Haferflocken mit dem Proteinpulver, der Mich und dem Wasser vermischen.
  2. Alles in der Mikrowelle 2 bis 3 Minuten auf höchster Stufe oder in einem Topf  erhitzen.
  3. Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und in das warme Porridge einrühren.
  4. Mandeln drüberstreuen und fertig!

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 348 kcal
  • Protein: 24 g
  • Fett: 12 g
  • Kohlenhydrate: 3 g

4 Gedanken zu “Vanille-Porridge mit Erdbeeren

  1. Kann man vielleicht auch gekochtes Wasser drüber geben? Vielleicht könnte man sich die 3 Minuten in der Mikrowelle sogar ersparen^-^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.