Schnelle Haferwaffeln

Overnight Oats gehören bei uns zum Alltag, praktisch jeden Morgen steht eine Portion auf dem Tisch. Und da Overnight Oats so herrlich abwechslungsreich sind, wird das tatsächlich nie langweilig. Aber trotzdem muss es halt manchmal etwas Besonderes sein, um zum Beispiel einen Sonntag zu feiern. Aus der Routine auszubrechen, gibt Kraft und neue Impulse. Ob da – wenngleich köstliche – Haferwaffeln ausreichen, muss jeder selbst entscheiden, aber häufig sind es solche Kleinigkeiten, die große Wirkung entfalten.

Wie dem auch sei, die Waffeln schmecken super, gar nicht nach gesundem Frühstück und sind perfekt für ein frühlingshaftes Sonntagsfrühstück 😉

Das brauchst Du für 1 x Frühstückswaffeln (ergibt 6 Belgische Waffeln = 2 Portionen)

  • 150 g Haferflocken
  • 5 g Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 Ei
  • 250 ml Milch

Schnelle Haferwaffeln

Rezept: So geht dein gesundes Frühstück

  1. Haferflocken mit einem Pürierstab oder Mixer zu Mehl verarbeiten, in eine Schüssel geben und mit dem Backpulver vermischen.
  2. In der Mitte eine Mulde bilden und das Ei, Zucker sowie die Prisse Salz hineingeben.
  3. Unter Rühren nach und nach die Milch dazugießen.
  4. Den Teig im leicht gefetteten Waffeleisen portionsweise backen. Die Backzeit liegt bei ca. 4 Minuten.
  5. Nach Herzenslust mit Früchten, Joghurt, und Nüssen dekorieren.

Das ist drin/Portion Haferwaffel (Das Rezept ergibt 2 Portionen)

  • Kalorien: 407 kcal
  • Protein: 18 g
  • Fett: 16 g
  • Kohlenhydrate: 61 g

Ein Gedanke zu “Schnelle Haferwaffeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.