Schlanke Overnight Oats mit Mandarinen

Bei unserem heutigen Rezept für Overnight Oats dreht sich alles um Mandarinen. Gibt es für euch auch diesen einen Moment, an dem die Vorweihnachtszeit beginnt? Für mich sind es definitiv die ersten Mandarinen des Jahres. Und das hat mit meiner lieben Freundin Silvia zu tun, mit der ich bei meiner alten Arbeitsstelle in Münster jahrelang ein Büro geteilt habe. Wenn die Tage kürzer und die Temperaturen kälter wurden, hat sie die ersten Mandarinen mitgebracht: in der großen 2,5 kg Holzkiste… Beim gemütlichen Nachmittagspausenkaffee mit Mandarinchen und Haferkeksen (oh ja! Die Begeisterung für Hafer ist schon länger vorhanden) haben wir dann ausklamüsert, wie wir das Büro weihnachtlich dekorieren. Und nun: neue Stadt, neuer Job, neue Bürokollegen. Was aber bleibt, ist nicht nur die Freundschaft, sondern auch diese schöne „Mandarinen-Erinnerung“. So komme ich schon beim frühstücken unserer Overnight Oats mit Mandarinen automatisch in vorweihnachtliche Stimmung. Da kann der kitschigschönen USB-Weihnachtsbaum noch ganz entspannt bis zum 1. Advent auf seinen Einsatz warten…

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 4 EL kernige Haferflocken (40 g)
  • 80 ml Mandarinensaft (entweder frisch gepresst aus ca. 2 bis 3 Mandarinen oder Direktsaft)
  • 80 g Joghurt (1,5 %)
  • 2 Mandarinen

oo-mandarinensaft-joghurt-mandarine

Rezept: So geht dein gesundes Frühstück

  1. Haferflocken in ein Glas füllen und mit Mandarinensaft übergießen.
  2. Den Joghurt darauf geben.
  3. Die beiden Mandarinen pellen, die einzelnen Fruchtstücke einmal halbieren und auf die Joghurtschicht legen.
  4. Das Glas verschließen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Das ist drin/Portion

  1. Kalorien: 285 kcal
  2. Protein: 11 g
  3. Fett: 4 g
  4. Kohlenhydrate: 47 g

9 Gedanken zu “Schlanke Overnight Oats mit Mandarinen

  1. einfach und mit sicherheit lecker, ich mag mandarinen mit joghurt sehr, das wird einer meiner favoriten. ich mache übrigens meist etwas ahorn-sirup an meine oats. nicht gut für die linie, aber ich liebe ahorn-sirup

  2. Ich weiß mein kommentar findet sich zurzeit und jedem oat aber ich finde euch wirklich super und ihr erleichtert mir mit euren rezepten den start in den tag.da ich zurzeit sehr viel stress habe ist so ein nahrhaftes früstück wirklich gut tuend und ich habe schon abends etwas auf das ich mich am nächsten tag freuen kann ;). könnt ihr eigentlich gedanken lesen? nachdem ich mir den schlanken oat gewünscht hatte wollte ich mich noch nach einem rezept mit mandarinen erkundigen, da ich diese gerade sehr viele zuhause habe -und schon wird mit einem rezept beide wünsche vereint.einen letzten wunsch habe ich allerdings noch. ihr habt vor einer weile mal ein rezept mit alpro schokopudding hochgeladen das ich mir sehr gern am wochenende mache. könntet ihr für etwas abwechslung ein neues rezept mit diesem schokopudding veröffentlichen?

      1. Absolut! Die Oats mit Orangensaft und -stücken sind gehören zu Jens Lieblingsrezepten und stehen in den Wintermonaten mindestens einmal pro Woche auf seinem Frühstückstisch.

    1. Ach, immer mal her mit den Kommentaren! Im Ernst, wir freuen uns über jede Rückmeldung von euch Lesern und wenn wir dann noch lesen, dass wir den Start in den stressigen Alltag etwas erleichtern und manchmal sogar Gedanken lesen können….. Was bitte gibt es schöneres?
      Und was ein weiteres Rezept mit Schokopudding (kann von Alpro sein, aber es geht natürlich auch jeder andere) angeht, ist notiert und der Kopf rotiert schon vor lauter Möglichkeiten und Ideen. Da wird bestimmt demnächst auf dem Blog zu finden sein.
      Ich wünsch dir einen schönen Abend und ein leckeres Frühstück
      Jutta

    1. Wunderbar! Wir sagen lieben Dank für deine positive Rückmeldung, es ist immer wieder schön zu hören, wenn Rezepte gut ankommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.