Overnight Oats mit Zitronenquark

Sauer macht lustig… Und wer bei diesen Oats mit Zitronenquark nicht wenigstens ein bisschen an Sommer denkt, hat auch sonst nichts zu lachen. Und als Hamburger muss man sich die Sonne ab und an einfach ins Frühstücksglas holen: Das viele Vitamin C in der Zitrone hilft, auch längere Schlechtwetterperioden ohne lästige Sommererkältung durchzustehen.

Das brauchst du für eine Portion

  • 4 EL kernige Haferflocken (40 g)
  • 4 EL Milch (40 ml)
  • 2 EL Magerquark (100 g)
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Bio-Zitrone, Saft (ca. 50 ml) und Abrieb
  • 1 gestrichener TL Mohn
Overnight Oats mit Zitronenquark

Viel Vitamin C, viel Eiweiss, viel Geschmack!

So geht’s

  1. Die Bio-Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen. Die Schale abreiben und die Zitrone anschließend auspressen.
  2. Alle Zutaten in einem Glas miteinander vermischen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 300 kcal
  • Protein: 21 g
  • Fett: 7 g
  • Kohlenhydrate: 36 g

15 Gedanken zu “Overnight Oats mit Zitronenquark

  1. Funktioniert auch sehr gut mit anderen Zitrusfrüchten. Ich habe es mit Limette versucht. Statt dem Mohn evtl. etwas gehäckselte Pfefferminze dazu und man hat das Gefühl eines Mojitos zum Frühstück

    1. Klingt sehr gut und die Minze auf dem Balkon will sowieso mal wieder abgeerntet werden! Wird also morgen direkt ausprobiert.

  2. Hallo,
    habe gerade zum Ersten mal ein Overnight Oats gegessen. Beim anrichten Gestern Abend dachte ich noch, davon werd ich doch nicht satt. Aber nun wurde ich eines Besseren belehrt. War sehr lecker. Etwas sehr zitronig zwar aber ich mag gern Zitrone. Werde wohl noch einige andere ausprobieren. 🙂
    LG

  3. Durch den FAZ-Artikel habe ich Deine coole Website gefunden und eine Reihe von Overnight-Oats ausprobiert. Lecker waren sie alle, aber der Zitronen-Oat ist bisher mein absoluter Favorit. Da ich gerne Süßes esse, gebe ich neben dem Vanillezucker noch einen Schuss Flüssigsüßstoff hinzu. Mit dem Gedanken, dass ein leckerer süß-saurer Nachtisch im Kühlschrank wartet, fällt auch das Aufstehen viel leichter.

    1. Du sagst es!
      Mich freut es ja sehr, dass unser 1. veröffentlichter Overnight Oat dein Favorit ist. Meiner gerade übrigens auch, verbreitet er doch ein wenig Sommerfeeling…
      In diesem Sinne: sonnige Grüße aus Hamburg

  4. Guten Morgen, da ich nicht gerne auf Haferflocken beiße, hab ich eine Frage. Kann ich die eingeweichten Flocken im Mixer fein mixen.

    1. Liebe Lilly,
      klar kannst die eingeweichten Flocken samt Früchten mixen, wenn du nicht auf Haferflocken beißen magst. Das klappt ganz wunderbar und es entsteht ein cremiger Brei. Wenn du noch etwas Extra-Flüssigkeit hinzufügst, bekommst du gar ein Trinkfrühstück.
      Und noch ein Tipp: versuch mal zarte Haferflocken. Die weichen schneller ein und werden insgesamt noch cremiger als die kernigen Flocken. Vielleicht löst das bereits dein „Beißproblem“ und der Mixer kann im Schrank bleiben.
      Viele Grüße
      Jutta

      1. Heute zum ersten Mal OO gegessen, es war köstlich, wird ab jetzt mein Frühstück bzw. Mittagessen sein, weil ich sehr zeitig arbeiten muss und um halb sechs nichts essen kann. Bin froh, diese Seite gefunden zu haben.
        GlG Lilly

        1. Hallo Lilly,
          dass du um die Uhrzeit noch nix essen magst kann ich sehr gut verstehen. Und als Frühstück am späteren Vormittag oder als Mittagessen sind die Oats wirklich ideal. Lass es dir schmecken.
          Lieben Gruss
          Jutta

  5. Wie geil schmeckt das denn?
    Ich hab je ein wenig gezwerifelt, bei Zitrone und Quark….ich dachte an sauer und fad, aber das schmeckt nach Zitronen-Frischkäsetorte. Super Lecker!
    Das hab ich sicher nicht zum letzen mal gegessen.
    Danke fürs Teilen, ich freue mich auf viele weitere leckere Ideen 🙂

  6. Mhh, lecker! 🙂 Hab mir diese Oats heute zum Frühstück gemacht und bin hin und weg – Mohn-Zitrone-Quark ist eh einer meiner absoluten Lieblingskombis, ob in Kuchen, Gebäck oder eben im Frühstück. 🙂

    LG, Natsuki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.