Kokos-Möhren Oats mit Heidelbeeren

Auch wenn die ersten Osterhasen ja schon Mitte Januar in den Supermärkten auftauchen. Genau wie Weihnachten kommt auch Ostern immer total überraschend. Kann ja keiner mit rechnen … Aber irgendwie haben wir es jetzt doch noch geschafft kurz vor Osterende, ein paar wunderbare Oster-Oats auf den Blog zu bringen; und die wirklich köstliche Möhren-Kokos-Heidelbeeren-Mischung schmeckt natürlich auch noch nach dem Osterwochenende. Die Idee ist übrigens ein Ergebnis unserer Ostereise nach Potsdam, wo uns Brit von einem Kuchenrezept berichtet hat, das im Großen und Ganzen aus diesen Zutaten besteht. Den Zucker haben wir selbstverständlich weggelassen – davon gab’s gestern in Form von Schokoosterhasen und Käse- bzw. Streuselkuchen nun wahrlich genug …

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • 100 ml Milch
  • 1 kleine Möhre, geraspelt (25 g)
  • 1 EL Kokosraspeln (10 g)
  • 30 g Heidelbeeren (frisch oder TK)

Overnight Oats Möhren Kokos Heidelbeeren

Rezept: So geht dein gesundes Frühstück

  1. Die Möhre schälen und fein raspeln, in eine Schüssel geben und mit Haferflocken und den Kokosraspeln gründlich vermischen.
  2. Alles mit der Milch aufgießen und abgedeckt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Morgens die Heidelbeeren dazugeben und fertig ist das Frühstück.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 337 kcal
  • Protein: 11 g
  • Fett: 14 g
  • Kohlenhydrate: 39 g

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.