Honig-Lebkuchen Oats mit Mandarinen

Adventszeit, Teil 3, diesmal gibt’s Overnight Oats mit Lebkuchen-Gewürz. Nur ein halber Teelöffel – und was für eine Wirkung. Als wenn man direkt nach Nürnberg auf den Christkindelmarkt katapultiert wäre. Eins vorweg: Wer sein Frühstück schlank halten will, sollte woanders zugreifen. Alle anderen erwartet aber ein Weihnachtsteller in Oats-Fomr inklusive der obligatorischen Mandarinen. Ich habe meine Oats heute übrigens statt Plätzchen zum Advents-Kaffee genossen. Geht auch – und in der Kalorienbilanz dann weder ok… Aber wer will bei diesen Oats überhaupt schon an Kalorien denken? Guten Appetit.

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • 100 ml Milch
  • 1 TL Honig
  • ½ TL Lebkuchengewürz
  • 1 Mandarine
  • 1 EL Mandelblättchen
Overnight Oats mit Honig, Lebkuchen und Mandarine

Overnight Oats mit Honig, Lebkuchen und Mandarine

So geht’s

  1. Milch, Honig und Lebkuchengewürz miteinander vermengen.
  2. Haferflocken in ein Glas geben und die Lebkuchen-Milch drüber gießen.
  3. Die Mandarine schälen und die Stücke auf die Haferflocken geben. Mit 1 TL Mandelblättchen dekorieren und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 397 kcal
  • Protein: 12 g
  • Fett: 12 g
  • Kohlenhydrate: 56 g

Ein Gedanke zu “Honig-Lebkuchen Oats mit Mandarinen

  1. Ich bin seit längerem begeisterter Nachmacher eurer Oats. Obwohl ich eigentlich durchgeweichtes Müsli immer eklig fand, liebe ich die Oats und es gibt nichts anderes mehr zum Frühstück.
    Dieser mit Lebkuchen lachte mich schon die ganze Zeit an und gestern habe ich ihn endlich ausprobiert. Was soll ich sagen?! Er schmeckt auch Ende Februar fantastisch. Hatte allerdings keine Mandeln da. Habe dafür ein paar geschälte Hanfsamen draufgetan.
    Ich freue mich über viele leckere Rezepte
    Chaosqueen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.