Haferflocken in Erdbeer-Dickmilch mit Sesam

„Nee, Erdbeeren haben wir nicht mehr…“ Ein Satz so hart wie 8 Sätze Kreuzheben mit Maximalgewicht. Gehört beim Erdbeerfachverkäufer unseres Vertrauens auf dem Markt. Aber einen Stand weiter haben wir dann doch noch ein paar Exemplare auftreiben können. Doch auch da hieß es, es seien jetzt nach vier Monaten die letzten frischen Erdbeeren. Was soll man sagen, ist halt Schluss, Ende, Aus.

Alles kein Grund zum Heulen, es gibt ja genug Alternativen für leckere Overnight Oats. Und zum Abschluss einer grandiosen Erdbeerzeit haben wir noch ein paar superschlanke Erdbeer-Oats gemacht. Und so können wir zumindest mit einem Lächeln in die Erdbeerwinterpause gehen. Nicht zuletzt, weil die Truhe noch voll frischem Erdbeerpüree ist…

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • 150 g Dickmilch
  • 100 g Erdbeeren
  • 1 TL Sesam
Superschlanke Overnight Oats mit Erdbeeren

Superschlanke Overnight Oats mit Erdbeeren

So geht’s

  1. Die Hälfte der Erdbeeren mit der Dickmilch pürieren und anschließend die Haferflocken darin einlegen.
  2. Abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  3. Morgens die restlichen Erdbeeren in Stücke schneiden, zu den eingelegten Haferflocken geben und mit Sesam bestreuen.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 321 kcal
  • Protein: 13 g
  • Fett: 10 g
  • Kohlenhydrate: 41 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.