Goji-Beeren Mandel-Porridge

Goji-Beeren, man stolpert wirklich überall über sie. Egal ob man Kochzeitschriften aufschlägt oder Blogs durchstöbert, das „superfood“ Goji-Beeren ist überall! Ich habe mich ja lange zurückgehalten, aber irgendwann war die Neugier stärker und ich musste die kleinen, roten Beeren einfach mal ausprobieren. In einem cremig-Mandel-knackigem (ein echtes Superwort, was?) Porridge machen sie sich mit ihrem fruchtig-herben Geschmack schon mal sehr gut. Aber kommen wir mal kurz zu den inneren Werten. Was haltet ihr von Goji-Beeren: superfood oder Nahrung mit einer Legende, viel gutem Marketing und wenig wirklich relevanten Fakten (Hier ein netter Bericht)?

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 4 EL zarte Haferflocken (40 g)
  • 200 ml Milch
  • 20 g Goji-Beeren
  • 10 g Mandeln
Goji-Beeren Mandel-Porridge: Leckeres Superfood

Goji-Beeren Mandel-Porridge: Leckeres Superfood

So geht’s

  1. Die zarten Haferflocken, Milch und die Hälfte der Goji-Beeren bei höchster Stufe 2 min in der Mikrowelle aufkochen lassen.
  2. Umrühren und für weitere Minute auf voller Stufe erhitzen.
  3. Den Porridge mit gehackten Mandeln und den restlichen Goji-Beeren bestreuen.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 443 kcal
  • Protein: 18 g
  • Fett: 18 g
  • Kohlenhydrate: 51 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.