Frühlingshafte Overnight Oats mit Orangen und Erdbeeren

Heute ist Frühlingsanfang! Endlich – auch wenn man das da draußen noch nicht so richtig merkt… Aber egal, meine Frühlingslaune lasse ich mir davon auf keinen Fall verderben. Auch der Start in den ersten Frühlingstag 2016 steht deshalb ganz im Zeichen meiner Lieblingsjahreszeit – mit Overnight Oats aus Erdbeeren und Orangen. Diese Kombination passt zeitlich perfekt, denn der Frühling ist ja irgendwie genau die Mitte zwischen Winter und Sommer. Und welches Obst passt besser zum Winter als Orangen, was besser zum Sommer als Erdbeeren? Nun ja, zumindest bevor es die ersten Erdbeeren Mitte Januar zu kaufen gab… Doch das ist wahrlich nicht der einzige Grund, Erdbeeren zusammen mit Orangen zu genießen. Das schmeckt einfach hervorragend – frisch, fruchtig und wirklich ein wenig sommerlich. Probiert es aus!

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • 1-2 Orangen (alternativ 100 ml Orangensaft und ½ Orange)
  • 100 g Skyr
  • 100 g Erdbeeren

Overnight Oats Orange Erdbeer Frühlingsanfang

So geht’s

  1. 2 Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden und die einzelnen Scheiben vorsichtig an die Innenseite eines Glases drücken, so dass sie „kleben“ bleiben.
  2. Haferflocken in das Glas füllen
  3. Eine Orange auspressen und den Saft (ca. 100 ml) über die Haferflocken gießen.
  4. Den Skyr auf die Orangenflocken schichten.
  5. Die restlichen Erdbeeren und die halbe Orange in Stücke schneiden. Beides auf den Skry geben, alles über Nacht ziehen lassen und fertig ist das Frühlingsfrühstück!

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 359 kcal
  • Protein: 20 g
  • Fett: 4 g
  • Kohlenhydrate: 55 g

4 Gedanken zu “Frühlingshafte Overnight Oats mit Orangen und Erdbeeren

  1. Sehr lecker und es schmeckt wirklich nach Frühling ;-))).
    Beim nächsten Mal werde ich unter den Skyr noch etwas Mandelmilch rühren. Das macht das Overnight Oats noch cremiger. Ich habe allerdings 250 g Skyr verwendet, sonst werde ich nicht satt.
    Für alle WW-ler: dann 8 (neue) Punkte

      1. Hallo Svenja,
        du hast es wahrscheinlich schon gemerkt: wir nehmen am liebsten die Produkte pur, also ohne zugesetzte Früchte und vor allem Zucker. Skyr pur findest du in mittlerweile in fast allen gut sortierten Supermärkten von Arla und auch Aldi/Lidl haben Skyr im Angebot. Falls nicht, frag einfach mal im Supermarkt nach. Vieles kann auf Nachrage bestellt und ins Programm genommen werden.
        Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.