Chai Latte Overnight Oats

Frühling. In einem Moment sehnt man ihn herbei, im nächsten dann der Gedanke: Hey, ich fühle mich gerade weit von der Frühlings- oder gar Sommerfigur entfernt. Und dann gibt es da noch 2 Dinge, die das Ganze auch nicht gerade einfacher machen. Punkt 1: wenn ich abends erschöpft von der Arbeit nach Hause komme, falle ich häufig erst mit meinem Löffel in das Glas Erdnussbutter und dann schnurrstracks auf’s Sofa. Was uns zu Punkt 2 bringt: die Sportmotivation ist hier sehr ungleich verteilt. Während Jens nahezu jeden Tag zum Hanteln stemmen, zum Spinning oder sonstigem Training geht und ohne Sport zappelig wird, kann ich auch ganz gut ohne. Und zur Zeit bin ich sehr kreativ mit meinen Ausreden, warum ich nicht gehe. Wohl wissend, dass ich mich da gerade ganz hervorragend selbst belüge und Sport mir doch gut tun würde. Und natürlich auch der Sommerfigur. Apropos, für Letzteres kann ja auch ein gutes Frühstück hilfreich sein. So wie die heutigen kalorienarmen, aber proteinreichen Oats.

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • 100 ml Wasser, 1 Beutel Chai-Tee
  • 80 ml Milch
  • 10 g Proteinpulver Vanille
  • 1 Prise Zimt

overnight oats Chai Latte

So geht’s

  1. Zuerst das Wasser aufkochen und den Chai-Tee zubereiten.
  2. Haferflocken zugeben, das Gemenge abkühlen lassen und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  3. Morgens Milch und Proteinpulver shaken, auf die Oats geben und mit einer Prise Zimt bestreuen.

overnight oats Chai

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 280 kcal
  • Protein: 17 g
  • Fett: 7 g
  • Kohlenhydrate: 35 g
[do_widget wtf]

10 Gedanken zu “Chai Latte Overnight Oats

    1. Liebe Daniela,
      du kannst unsere Rezepte per E-Mail abonnieren (siehe Seitenende) oder du likest unsere facebook-Seite und schon kommen unsere Rezepte automatisch zu dir…..

    1. Hallo Katja, wir verwenden am liebsten Whey-Pulver (also Molkeprotein). Dies bekommst du mittlerweile sowohl im gut sortierten Einzelhandel, bei vielen Drogeriegeschäften und natürlich überall, wo Sportlernahrung verkauft wird. Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.