Bananenoats mit Schokolade und Bananenchips

Kloppo kann’s ja doch noch, der HSV hat sein 2. Spiel in Folge gewonnen – was uns als Hamburger doch irgendwie freut. So ganz ohne Bundesligist wäre es ja hier auch doof… Und da blauweißschwarze Overnight Oats schwer zu realisieren sind, gibt’s heute die fastschwarzgelben Borussen-Oats – Bananen und dunkler Schokolade sei Dank. Wir sind übrigens sicher, Overnight Oats würden so manchem müden Kicker Beine machen: Die Bananenoats zumindest sind voll Protein bei recht wenig Fett und wer viel läuft, kann auch jede Menge Kohlenhydrate verbrennen…  Und an meine alte Heimat gerichtet: Vielleicht können wir auch bald eine rotweiße Fortuna-Aufstiegsvariante bringen…

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 4 EL kernige Haferflocken (40 g)
  • 80 ml Milch
  • 80 g Magerquark
  • 1 Banane
  • 5 g Schokotropfen oder geraspelte Schokolade
  • 10 g Bananenchips

Overnight Oats Bananen Schoko-Bananenchips

So geht’s

  1. Haferflocken mit Milch aufgießen.
  2. Eine Banane stückeln und auf die Haferflocken geben. Darüber den Magerquark schichten und dann abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  3. Morgens die Bananenchips grob hacken und zusammen mit der Schokolade auf die Oats streuen.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 429 kcal
  • Protein: 25  g
  • Fett: 8 g
  • Kohlenhydrate: 67  g

Ein Gedanke zu “Bananenoats mit Schokolade und Bananenchips

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.