Bananen-Schoko-Quark Oats mit Johannisbeeren

So schokoladig können Proteine sein: Es überrascht mich immer wieder, wie wenig Schokoflocken nötig sind, damit Overnight Oats wie ein Dessert schmecken. Und das trotz der vollen Ladung Magerquark und einer ganzen Banane… Damit das Ganze nicht zu süß wird, empfehle ich die wunderbar knackigen Johannisbeeren. Heraus kommen Overnight Oats, die nicht zuletzt aufgrund der satten 440 Kalorien perfekt als Vor- oder Nach-dem-Sport-Snack funktionieren. Ich habe sie zumindest heute mal vor dem Sport probiert. Mal sehen, ob es reicht, meinem – zurückhaltend formuliert – stark motiviertem Trainingspartner mit viel zu viel Zeit zum Sport irgendwas entgegenzusetzen. Mit Juttas schlanken Sport-Oats von gestern wäre mir das nur schwerlich gelungen. Sonniges Wochenende!

DAS BRAUCHST DU FÜR 1 PORTION

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • 100 ml Milch
  • 150 g Magerquark
  • 1 Banane
  • 10 g Schokoflocken
  • 100 g Johannisbeeren
Perfekt für Sportler: Overnight Oats mit Bananen-Schokoquark und Johannisbeeren

Perfekt für Sportler: Overnight Oats mit Bananen-Schokoquark und Johannisbeeren

So geht’s

  1. Haferflocken mit der Milch übergießen und über Nacht in einem verschlossenen Glas kühl stellen.
  2. Morgens Magerquark mit der Banane cremig rühren (am schnellsten geht es mit einem Stabmixer), dann die Schokoflocken unterrühren und den Quarkmix auf die Overnight Oats geben.
  3. Zu guter Letzt die Johannisbeeren drüberschütten.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 438 kcal
  • Protein: 30 g
  • Fett: 10 g
  • Kohlenhydrate: 51 g

4 Gedanken zu “Bananen-Schoko-Quark Oats mit Johannisbeeren

  1. Bin gestern Abend extra nochmal aufgestanden, um meine Oats einzulegen. Habe zwar auch schon Haferflocken sonst in sämtlichen Variationen gegessen, aber diese „Methode“ war mir neu. Naja gestern eingelegt und heut morgen nur noch Quark und Banane drauf. Der Wahnsinn. Mein 2 jähriger Sohn isst mir nur leider gerade alles weg. Werde gleich mal los mir 2-3 weckgläser besorgen, dass wir für die nächsten Tage gewappnet sind. Ach ja und anstelle von Haferflocken habe ich 5 Kornflocken genommen, auch für gut befunden! Tolle Seite, ich freue mich drauf alles auszuprobieren.

    1. Hallo Claudia!
      Ich freu mich, dass dir und deinem Sohn die Oats gefallen und schmecken. Man kann sie übrigens auch ganz wunderbar für Kinder dekorieren, dazu demnächst mehr…
      Weiterhin guten Appetit!

    1. Hallo Eva!
      Sellbstverständlich kannst du auch eine Tupperdose nehmen, es eignet sich eigentlich jedes Gefäß,. Wichtig ist allerdings, dass Du es während der „Quellzeit“ im Kühlschrank verschließt, egal ob mit passendem Deckel oder Folie.
      Ich persönlich mag es lieber, meine Oats aus einem Glas oder einem Keramik-/Porzellanschälchen zu löffeln. Wenn allerdings to-go Oats gefordert sind, z.B. als Zwischenmahlzeit im Büro, greife ich auch gerne auf Tupper oder andere Plastikschalen zurück.

      Viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.