Apfel-Möhren Oats mit Minze

Neulich beim Libanesen haben wir die fantastische Kombination Apfel plus Minze kennengelernt. Bis dato war Minze irgendwie in meinem Hirn immer sehr stark mit dunkler Schokolade, einem amtlichen Mojito oder ganz allgemein britischer Kochkunst verknüpft. Gut, dass wir das korrigiert haben… Auch die dritte Zutat unserer veganen Overnight Oats – die Möhre – war auf dem Vorspeisenteller zu finden. Dort allerdings mit Honig, auf den wir heute verzichtet haben. Wem die Oats aber nicht süß genug sind, sei der Honig als passendes Süßungsmittel ans Herz gelegt. Guten Appetit!

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • 1 Möhre (ca. 70 g)
  • 100 ml Apfelsaft
  • 100 g Apfelmark
  • 1 TL Mandelstifte
  • 4 Blätter frische Minze

oo-moehre-apfel-minze

So geht dein gesundes Frühstück

  1. Zunächst die geschälte Möhre fein raspeln und mit den Haferflocken in einem Glas mischen.
  2. Dann die Mischung mit Apfelsaft aufgießen und das Apfelmark darüber geben.
  3. Die Minze in feine Streifen schneiden und zusammen mit den Mandelstiften auf die Oats geben. Das Glas bis zum nächsten Morgen in den Kühlschrank stellen.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 342 kcal
  • Protein: 9 g
  • Fett: 7 g
  • Kohlenhydrate: 57 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.