Ananassaft-Oats mit Sojachiajoghurt und Apfel

Nach einem Wochenende mit nun ja zwei Cheatdays inklusive Pommes, Hamburger und Bolognese-Käse-Auflauf, gibt’s heute einen supergesunden und veganen Start in die neue Woche. Und angesichts des aktuellen und kommenden Wetters mal mit Ananassaft, einer wahren Geheimwaffe für sonnige Momente. Ananas beinhaltet unter anderem natürliches Vanillin, das wiederum als Stimmungsaufheller wirkt. Kann man bei Nebel und Nieselregen ja durchaus mal vertragen. Viel wichtiger als die biochemischen Reaktionen ist der Ananassaft bei unseren Overnight Oats aber für den Geschmack. Er ist extrem süß und macht trotz des leicht säuerlichen Sojajoghurts den Einsatz von weiteren Süßungsmitteln obsolet. Netter Nebeneffekt der leckeren Oats: Sie sind auch gut für die Kalorienzahl, um nach zwei tollen Tagen wieder auf ein Normalmaß zurückzukommen.

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 4 EL kernige Haferflocken (40 g)
  • 100 ml Ananassaft
  • 1 TL Chiasamen (5 g)
  • 100 g Sojajoghurt
  • 1 Apfel
Overnight Oats mit Apfel, Ananassaft und Chiasamen: Leicht und lecker

Overnight Oats mit Apfel, Ananassaft und Chiasamen: Leicht und lecker

So geht’s

  1. In einem Glas Haferflocken mit Ananassaft vermischen.
  2. In einer Schüssel Sojajoghurt und Chiasamen mixen und dann über die Haferflocken geben. Das Glas verschließen und in den Kühlschrank stellen.
  3. Morgens einen gewaschenen Apfel grob reiben und über den Joghurt geben.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 358 kcal
  • Protein: 11 g
  • Fett: 7 g
  • Kohlenhydrate: 58 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.