Overnight Oats mit Galia-Melone und Himbeeren

Am Wochenende gibt’s Hähnchen, also wollen wir den Freitag mal vegan beginnen. Und zwar mit einer halben Galia-Melone und Himbeeren aus der Tiefkühltruhe. Galia-Melonen zählen zu den „Zuckermelonen“, was Wikipedia verrät, und spätestens beim Probieren der Overnights auch jedem klar wird: Die Dinger sind wirklich süß.  Gut, dass da noch die fruchtig-sauren Himbeeren sind…

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • ½ Galiamelone (ca. 200 g Fruchtfleisch)
  • 50 g Himbeeren (TK oder frisch)
Overnight Oats mit Galia-Melone und Himbeeren

Ein süßer, veganer Start in den Tag: Overnight Oats mit Galia-Melone und Himbeeren

 So geht’s

  1. Galiamelone halbieren. Das Fruchtfleisch einer Hälfte entnehmen und mit einem Mixer pürieren. Das Püree in einem Gefäß füllen und mit den Haferflocken vermischen.
  2. Himbeeren hinzufügen, das Gefäß verschließen und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 254 kcal
  • Protein: 8 g
  • Fett:  4 g
  • Kohlenhydrate: 43 g

 

Ein Gedanke zu “Overnight Oats mit Galia-Melone und Himbeeren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.