Overnight Oats Kiwi

Ich kann mich noch daran erinnern, dass es Kiwis in Münster nur bei Anne’s Fruchtkorb zu kaufen gab. Das war damals ein wirklich abgefahrenes Früchten, also die Kiwi. Anne habe ich nie kennengelernt. Mittlerweile gibt’s das grüne Gold fürn Appel und en Ei in jedem auch schlecht sortierten Supermarkt. Das ist auch gut so, denn so kann es das ganze Jahr die leckeren Vitamin-Bomben geben. Bei den Overnight Oats unbedingt beachten: Die Kiwis erst frisch aufschneiden und nicht schon über Nacht mit den Haferflocken einlegen. Ansonsten werden die Kiwis bitter.

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 4 EL kernige Haferflocken (40 g)
  • 100 ml Milch
  • 2 EL Magerquark (100 g)
  • 1 TL Chiasamen
  • 1 Kiwi
Overnight Oats mit Kiwi

Viel Protein, viel Vitamin C, viel lecker: Overnight Oats mit Kiwi

 So geht’s

  1. Haferflocken, Milch, Quark und Chiasamen vermischen und in ein Glas füllen
  2. Das Glas abdecken und bis zum Morgen in den Kühlschrank stellen.
  3. Kiwi schälen, in Scheiben schneiden und zu dem Haferflockenmix geben.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 362 kcal
  • Protein: 23 g
  • Fett:  9 g
  • Kohlenhydrate:  42 g

Ein Gedanke zu “Overnight Oats Kiwi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.