Overnight Oats Erdbeer-Melone

Wer auf das klassische süße Frühstück steht, braucht nicht unbedingt zu Croissants, Butter und Marmelade zu greifen. Haferflocken eine Nacht im Fruchtfleisch einer halben Galia-Melone einlegen, tut’s auch. Das ganze ist sogar vegan und hat viel weniger Kalorien. Und mit ein bisschen Minze schmeckt’s auch deutlich spannender. Und wenn ihr jetzt zurecht fragt, was zum Teufel mache ich denn jetzt mit der anderen Hälfte der Melone, ein Tipp: Am nächsten Tag einfach mal Melone mit Himbeeren ausprobieren.

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • ½ Galiamelone (ca. 200 g Fruchtfleisch)
  • 100 g Erdbeeren
  • Optional: ein paar Minzblätter
Overnight Oats mit Galiamelone Erdbeeren und Minze

So süß und so wenig Kalorien. Dieses Overnight Oats-Rezept mit Erdbeeren, Galia-Melone und Minze hat’s in sich.

So geht’s

  1. Galiamelone halbieren. Das Fruchtfleisch einer Hälfte entnehmen und pürieren. Das Püree in einem Gefäß füllen und mit den Haferflocken vermischen.
  2. Erdbeeren waschen und putzen. In Stücke schneiden und auf die Haferflocken schichten.
  3. Das Gefäß verschließen und in über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 269 kcal
  • Protein: 9 g
  • Fett:  4 g
  • Kohlenhydrate:  46 g

Ein Gedanke zu “Overnight Oats Erdbeer-Melone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.