Mitmachen und gewinnen: Was sind eure Lieblings-Oats?

Wir wollen Euer Lieblingsrezept

So, jetzt seid ihr dran. Wir wollen euer Lieblingsrezept, eure Lieblings-Overnight Oats. Uns ist dabei egal, ob ihr selbst was zusammenstellt, eines unserer Rezepte nehmt oder was auch immer. Uns ist auch egal, ob ihr uns von euren Oats ein Foto schickt (wäre natürlich toll) oder auch nicht. Hauptsache, ihr postet sie bei uns unter dem Stichwort „Lieblings-Oats“ – entweder unter diesen Beitrag, in den Kommentaren bei Facebook, einfach auf der Facebookseite oder ihr schickt uns ne Mail.

1 Jahr Haferflocken gratis

Natürlich darf so viel Engagement eurerseits nicht unbelohnt bleiben. Und hier ist Grund, warum es oben „mitmachen und gewinnen heißt“: Unter allen, die uns ihre Lieblings-Oats verraten, verlosen wir einen Jahresvorrat Haferflocken für eure morgendlichen Frühstück-Oats, insgesamt 20 Kilogramm Demeter Bio-Haferflocken der Spielberger Mühle. Zur Flocken-Flat, und wie ihr drankommt, gibt’s natürlich noch ein bisschen was Kleingedrucktes: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, und ihr erlaubt uns mit der Teilnahme, eure E-Mail-Adresse (natürlich nur, wenn ihr gewinnt) an die Spielberger Mühle weiterzugeben. Wie sollen die euch sonst die Haferflocken zuschicken? Und nicht zu vergessen: Sonntag, der 5. Oktober 2014 ist der Einsendeschluss.

Der Gewinn: Die Flocken-Flat

Euer Gewinn: 20 x 1 Kg-Paket Haferflocken Großblatt der Spielberger Mühle, in Demeter-Bio-Qualität.

Euer Gewinn: 20 x 1 Kg-Paket Haferflocken Großblatt der Spielberger Mühle, in Demeter-Bio-Qualität. Das reicht für ein Jahr!

Also los, wir freuen uns auf eure Liebings-Oats! Was unsere sind verraten wir an dieser Stelle übrigens noch nicht…

26 Gedanken zu “Mitmachen und gewinnen: Was sind eure Lieblings-Oats?

  1. Um ein möglichst gesundes und vor allem bis zum Mittag sättigendes Frühstück zu erhalten, enthalten alle meine Overnight Oats Varianten eine Banane.
    Ich habe zumindest das Gefühl, dass Bananen besonders sättigend sind.

    Mein absolutes Lieblingsrezept der Overnight Oats ist aber nun folgendens: Mohn-Zitronen Overnight Oats
    38g feine Haferflocken
    2g gepoppter Amaranth
    40g Joghurt
    60ml Sojamilch
    1 kleine Banane (ca. 70g)
    Süße (ich nehme 1 TL Stevia)
    1,5 TL Mohn
    Zironenaroma

    Alles vermengen und über nacht ziehen lassen.
    Am nächsten Morgen noch 2 selbst geknackte Walnüsse untermengen und genießen!

  2. Meine Lieblings-Oats sind Chili-Cherry-Chocs! Lecker schokoladig-fruchtig, mit einem kleinen Nachbrenner und trotzdem keine Kalorienbombe, einfach perfekt!

    40g Haferflocken
    10g Kakaopulver
    1/2 TL Cayennepfeffer
    50ml Mandeldrink ungesüßt (oder Milch)
    1-2 TL Haselnuss-Sirup
    1-2 Handvoll Süßkirschen

    Haferflocken, Kakao und Cayennepfeffer trocken vermischen und in einem Glas mit dem Sirup und dem Mandeldrink mischen. Die Kirschen entsteinen (oder TK-Kirschen benutzen) und ebenfalls ins Glas auf die Schokoladenmasse geben. Über Nacht stehen lassen und am nächsten Morgen in die Schokoladenhimmel entschweben!

  3. Mein Lieblings Oats mit frischen Himbeeren und Mandelmus

    40 gr kernige Haferflocken
    etwas Xucker nach Geschmack
    80 gr Smelk Haferdrink
    – —————————–alles zusammen in ein Glas geben danach

    5 Eßl selbstgemachter Naturjoghurt mit etwas Erdbeermarmelade süßen
    2 Walnüsse und 4 Haselnüsse mit dem Messer kleinschneiden
    1/2Braeburne Apfel

    ——————————-Joghurt mit Apfel vermischen und auf die Haferflocken geben
    1 Eßl Chia Samen
    125 gr Himbeeren
    20 gr geraspelte Zarbitterschokolade
    1 Eßl Mandelmus oder
    gepopptes Amaranth
    ——————————– auf den Joghurt geben und über Nacht kalt stellen

    Vorsicht Suchtgefahr !!!

  4. Meine Lieblings-Oats macht man so:

    50 g Haferflocken
    100 ml Provamel Mandelmilch
    50 ml Wasser
    2 EL fettarmer Joghurt
    1 mittelgroße Banane
    2 EL TK-Himbeeren
    1/2 TL Vanillezucker
    1 Prise Salz

    Alle Zutaten bis auf die Banane und die Himbeeren vermischen, die Banane zum Schluss zerdrückt unterrrühren und zuletzt die Himbeeren oben drauf geben. Davon bekomme ich nie genug. 🙂

    1. Danke für den Hinweis, da haben wir dem Sonntag ein falsches Datum zugeordnet.
      Also der Einsendeschluss, wie jetzt auch im Beitrag berichtigt, für die Flocken-Flatrate ist Sonntag, der 5.10.!
      Wir freuen uns auf deine Lieblingsoats!

  5. Meine Lieblings Oats bereite ich immer sehr klassisch zu.
    Ich nehme dazu eine riiiesen (!) Tasse und befülle sie so:

    1/4 Buttermilch
    1/4 Yoghurt
    1/4 Haferflocken
    1 Banane
    Gaaanz viel Zimt!!

  6. Das Weltweit beste Rezept für Oats ist das klassische mit Pep ! 🙂
    Ihr braucht:
    50g Haferflocken
    20g Whey ( bei mir meist Banane)
    1 handvoll Himbeeren
    1 halber Apfel
    Viiiel Zimt
    Lebkuchengewürz
    Zubereitung:
    Die Haferflocken über Nacht in Wasser einweichen.
    In einen Topf geben, bei niedriger Stufe erwärmen unter ständigem Rühren Whey und den geraspelten Apfel hinzugeben. Zimt & Lebkuchengewürz hinzugeben.
    Auf einen Teller gebeb und die Himbeeren schön anrichten! Fertig !

  7. Ich liebe dieses Rezept!! OMG sooo lecker!

    Bananenkokos-Oats mit Sojajoghurt und Heidelbeeren

    Das brauchst Du für 1 Portion

    5 EL kernige Haferflocken (50 g)
    50 ml Kokosmilch
    1 Banane
    1 kleiner Sojajoghurt (125 g)
    50 g Blaubeeren

    So geht’s

    Banane und Kokosmilch pürieren und mit den Haferflocken in einem Glas vermengen.
    Sojajoghurt auf die Bananenmilch-Haferflocken geben und Blaubeeren als Abschlussschicht zufügen.
    Das Glas verschließen und bis morgen in den Kühlschrank stellen.

  8. Flocken-Flatrate finde ich klasse, da ich eigentlich immer Overnight- Oats frühstücke (auch schon, bevor ich das Wort überhaupt kannte..) Meine Lieblingsvariante im Sommer:
    3 EL Haferflocken, 1 EL Kokosraspel
    150 g Cremequark
    Milch oder Soja- Vanillemilch
    Honig nach Geschmack
    1 Nektarine, in kleine Würfel geschnitten, 1 Handvoll Himbeeren, frisch oder tk
    1 TL Schokostreusel (aber die erst morgens als Deko drüberstreuen)

    Meine Variante für den Herbst:
    Haferflocken, Cremequark, geraspelter Apfel, Ahornsirup und etwas Zimt.

    Oder auch mal Porridge, wenn ich morgens Zeit und Lust für ein warmes Frühstück habe.

  9. meine Liebling ist eines der ‚fertigen‘ Rezepte von dieser Seite: Zimt-Oats mit Zwetschgen und Birnenkompott

    Da kann ich mich reinlegen und ich habe in diesem Jahr extra Zwetschgen und Birnen in kleinen Potionen dafür eingefroren :D.

    Grüssle

  10. Meine Lieblingsoats sind sehr weihnachtlich, aber schmecken mir auch das ganze Jahr über!

    50g kernige Haferflocken
    100ml Milch (am liebsten mit Mandel- oder 1,5% Milch!)
    100g Apfelmark (oder auch Apfel/Aprikose oder Apfel/Banane)
    10g Marzipan
    10g Mandelplättchen

    Das Marzipan vermenge ich im Mixer mit der Milch, dann gebe ich alles in ein Glas, garniere es noch mit Zimt und/oder frisch gemahlener Vanille und ab in den Kühlschrank! Im Winter genieße ichs auch gern warm , das wärmt am Morgen super von innen und ist ein guter Start in einen noch dunklen Tag!
    Ist aber sowohl warm als auch kalt mein liebstes Oatmeal Rezept!

    Grüßchen aus dem schönen Dresden!

    Katrinka

  11. huhu,
    ich hoffe, es ist noch nicht zu spät, denn haferflocken-vorrat zu gewinnen 🙂
    mein overnight-oats ist eigentlich immer improvisiert:
    ich nehme gern einen fertigen smothie (am liebsten ganz klassisch erdbeer-banane oder etwas mit kokos).
    davon ca. 100 – 120 ml, ich mags gern ein bisschen „sabschiger“ 😉
    den mische ich abends mit 4 EL haferflocken.
    morgens kommt dann obst drauf: gern weintrauben oder was die saison so herbgibt.
    danach noch etwas naturjoghurt drüber und noch ein paar früchte zum toppen.
    und dann mhhhhhhhhhhh 🙂
    vielen dank für eure vielen inspirationen 🙂
    ganz liebe grüße, kati

  12. Eins meiner Lieblinge ist ganz einfach und himmlisch… 🙂

    Walnüsse und/oder andere Nüsse zerkleinern in kleine Stücke. (gerade so das der „Crunch-Effekt“ dabei ist)
    Oats mit Wasser (ja dieser Fitnesslifestyle… 😀 )

    beides zusammen mischen, viel Zimt… 🙂

    und am nächsten Tag die overnight oats richtig klesch heiß machen und dazu ein Zwetschgen Rösti (selbst gemacht) ABER KALT, richtig kalt dazu vermengen… 🙂

    Diese Kombo aus Heißen oats und kalten Röster…… einfach göttlich! :))

    1. Hallo Marcello,
      herzlichen Dank für das tolle Rezept. Das klingt sehr verlockend und wird demnächst, so wie die anderen eingeschickten Rezepte auch, ausprobiert!

  13. Mein Absoluter Favorite unter den Oats ist mein Banana-Nutella-Oat.

    Joghurt
    Haferflocken
    Honig
    Banane… das 2x hintereinander Schichten und
    Zum Schluss 2 Kleckse Nutella obendrauf u. Das ganze mit Milch auffüllen. YAMMI. ☺

  14. Haferflocken mit Milch
    Joghurt mit chiasamen
    Birne,Apfel und Granatapfel
    Walnüsse
    Ahornsirup

    Ich liebe das, soooooooo Lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.