Kokos Overnight Oats mit Joghurt und Brombeeren

Wenn es mal cremig werden soll, lautet mein Tipp: Kokosmilch. Wenn es noch cremiger werden soll: Mehr Kokosmilch. Statt 50 ml einfach 100 ml nehmen und auf die Milch verzichten. Okay, Angst vor ein bisschen Fett sollte man nicht haben. Aber man wird für seine Furchtlosigkeit auf jeden Fall geschmacklich belohnt. Die Brombeeren bringen dann genau wie der Joghurt die Frische rein. Und dass die Oats irgendwie schwarz und weiß sind, ist wirklich ein Zufall und keinesfalls eine Anspielung auf Jogis Weltmeister… Oder besser auf uns alle: Weil wir ja alle Weltmeister sind. Und obwohl ich keinen einzigen Meter in Brasilien gelaufen bin, fühle ich mich tatsächlich als verdienter Weltmeister. Denn wer Nigeria gegen Iran volle 95 Minuten ertragen hat – ohne einzuschlafen, umzuschalten oder den Fernseher aus dem Fenster zu werfen, der hat es wirklich verdient am Ende Weltmeister zu sein. Ehrlich.

Das brauchst Du für 1 Portion

  • 5 EL kernige Haferflocken (50 g)
  • 50 ml Kokosmilch
  • 50 ml Milch
  • 1 kleiner Joghurt, 1,5% Fett (150 g)
  • ½ Packung Brombeeren (62,5 g)
Rezept Kokos Overnight Oats mit Joghurt und Brombeere

Schwarz und Weiß: meine Farben. Und das nicht erst seit Sonntag.

So geht’s

  1. Haferflocken in einem Glas mit Kokosmilch und Milch vermischen.
  2. Joghurt drüber geben und abschließend die gewaschenen Brombeeren darauf verteilen.
  3. Das Glas verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.

Das ist drin/Portion

  • Kalorien: 408 kcal
  • Protein: 17 g
  • Fett: 17 g
  • Kohlenhydrate: 45 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.