9 Gute Gründe für Overnight Oats

Was sind Overnight Oats eigentlich?

Overnight oats sind kleine Haferflocken-Mahlzeiten, die auf eine ganz besondere Weise zubereitet werden: Die Hafer (oat) -Flocken werden dazu in Flüssigkeit eingelegt und anschließend „overnight“, also über Nacht in den Kühlschrank gestellt. So quellen die Flocken auf, werden cremig und nehmen gleichzeitig viel Geschmack der Flüssigkeit auf.

Warum sollte ich das auf jeden Fall ausprobieren?

Das ist nicht ganz so schnell zu beantworten. Deshalb gibt’s hier einmal kurz und knapp unsere Top-9-Liste der besten Gründe für Overnight Oats. Wenn Du einen tollen 10. Grund kennst, immer mal her damit …

1. Overnight Oats sind schnell zubereitet

Noch schneller kommt kein Frühstück auf den Tisch. Da die Zubereitung am Abend vorher erfolgt, macht der Kühlschrank fast die ganze Arbeit, während Du schläfst. Die Zubereitung am Abend ist in wenigen Minuten erledigt. Und morgens nur noch ein paar Früchte schneiden, das war’s.

2. Overnight Oats sättigen lange

Heißhungerattacken adé. Overnight Oats zum Frühstück und der Hunger meldet sich erst wieder Mittags. Auf irgendwelche Frühstückchen um halb 10 kannst Du getrost verzichten.

3. Overnight Oats sind gesund

Komplexe Kohlenhydrate, viel Eiweiß, wertvolle Vitamine und Mineralstoffe bei wenig Gluten machen dein Frühstück zu einer ausgewogenen, vollständigen und leichten Mahlzeit. Ideal insbesondere für Sportler, die viel Protein zu sich nehmen wollen.

4. Overnight Oats sind vegetarisch oder sogar vegan

Zumindest die erste Mahlzeit des Tages kann perfekt ohne Fleisch auskommen. So gelingt es wirklich jedem, den Anteil an pflanzlichen Nahrungsmitteln bei seiner Ernährung zu erhöhen. Dein Körper und Dein Klima wird’s Dir danken. Und liebe Veganer: Quark, Milch oder Hüttenkäse sind nur optional.

5. Overnight Oats sind preisgünstig

Was gibt’s heute noch für 40 Cent? Richtig, eine ganze Packung Haferflocken beim Discounter. Auch Bio-Haferflocken oder die berühmten Marken-Haferflocken, die so ähnlich klingen wie eine rheinische Metropole in der Nähe von Düsseldorf, sind immer noch vergleichsweise günstig.

6. Overnight Oats sind abwechslungsreich

Wer kennt das nicht: Ist einmal das Lieblingsmüsli gefunden, gibt’s das eben jeden Tag. Oder morgens immer ein  Brot mit Käse und Wurst. Aber jeder Tag ist anders und das sollte Dein Frühstück auch sein. Mit Overnight Oats kannst Du jeden Tag anders beginnen. Es gibt wirklich unendlich viele Möglichkeiten.

7. Overnight Oats sind ideal zum Mitnehmen

Morgens ist jede Minuten, die Du länger im Bett bleiben kannst, Gold wert. Und so kannst Du ein paar Minuten rausschlagen: Overnight Oats abends komplett fertig machen, in einem verschließbaren Gefäß in den Kühlschrank stellen und dann morgens einfach mitnehmen. Und wer sagt denn, dass die Flocken nicht auch mittags, nachmittags oder sonstwann schmecken? Eine bessere To-Go-Mahlzeit gibt’s nicht.

8. Overnight Oats sind „kinderfreundlich“

Besonders Kinder lieben Overnight Oats. Abends zusammen aussuchen und gemeinsam „kochen“. Die Herstellung ist im wahrsten Sinne des Wortes kinderleicht. Und dann ist zumindest das Risiko auf die übliche Nörgelei am Frühstückstisch ein bisschen kleiner geworden. Probiert’s aus!

9. Overnight Oats sind einfach lecker

Ist so. Wirklich. Stimmt.

Ein Gedanke zu “9 Gute Gründe für Overnight Oats

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.